Presse & Events

Etwas Neues: KEYLENS startet Kooperation mit INLUX

Wenn sich KEYLENS als Strategieberatung mit radikal neuem Beratungsverständnis und ausgeprägter Luxusexpertise mit INLUX, dem führenden Luxus Think Tank in Deutschland, zusammen tut, dann entsteht daraus eine ganz besondere Kompetenz in einer Mischung aus Herz, Hirn, Erfahrung und Luxuskompetenz sowie einem umfassenden Netzwerk.

Presse: Mehrwert Gastro

„Die Verquickung von Handel und Gastronomie bietet dem Handel die Chance der Frequenzsteigerung, aber auch der emotionalen Aufladung

Presse: Raiffeisen im Umbruch

Durch die Fastintervention der EZB nach dem Banken Stresstest ist nun auch dem Letzten klar geworden, dass der

Presse: Finanz-Start-ups: Mensch gegen Roboter

Die Presse berichtet über die brandaktuelle KEYLENS-Studie zum Thema „Kompetenzgrenzen der Banken“. Die Headline des Artikels bringt die Studienergebnisse auf den Punkt: „Start-ups aus dem Finanzbereich wollen die Banken das Fürchten lehren. Doch noch zeigen sich die Kunden zurückhaltend.“

Presse: Was Österreichs Banken beliebig austauschbar macht

Der Standard berichtet über die brandaktuelle KEYLENS-Studie zum Thema „Positionierung der österreichischen Banken“. Die Headline des Artikels bringt die Studienergebnisse auf den Punkt: „Statt zu sparen, sollten Österreichs Banken versuchen, sich abzuheben.

Presse-Information der Hochschule Bremen: „Innovative Marketing- und Businessstrategien in Freizeit und Tourismus“ – Praxistag am 27. Mai

„Innovative Marketing- und Businessstrategien in Freizeit und Tourismus“ lautet der Titel eines Praxistages, zu dem die Hochschule Bremen

Die Macht der Marke

Handelsblatt berichtet über KEYLENS Kompetenzprojekt in der Bauzulieferindustrie: „Viele Bauzulieferer wollen ihren Namen bekannter machen und Konsumenten direkt ansprechen – der Wettbewerb zwingt sie dazu.“ Die Bauzulieferindustrie, die bis dato überwiegend nur als Zulieferer agierte, ändert ihren Kurs: Sie nutzt die Möglichkeiten der Digitalisierung und rückt verstärkt den Endkunden in den Fokus.

Daniel Ohr neuer Associate Partner bei KEYLENS

München/Wien, 6. April 2016 – Daniel Ohr (43) war zuletzt Chief Marketing Officer bei der E. Breuninger GmbH & Co.KG und verantwortete dort die Bereiche Marketing, Breuninger Card, Gastronomie, Friseure und einen Teil der Verkaufshäuser. Er wird von nun an als Associate Partner das Münchner Büro von KEYLENS unterstützen.

Lucas Gnehm neuer Associate Partner bei KEYLENS

München/Wien, 19. Februar 2016 – Lucas Gnehm (49) war zuletzt Managing Director bei BNP Paribas in London und ist Experte im Bereich Financial Institutions mit besonderem Schwerpunkt auf die Kapitalmärkte und Regulierung von Banken und Versicherungen. Er wird von nun an als Senior Advisor das Wiener Büro von KEYLENS Management Consultants unterstützen. „Für mich ermöglicht

Events: Luxuskooperationen

Auf dem Forum „Luxus.Marke.Lebensstil“ am 27.05.2015 des Deutschen Markenverbands hat Herr Dr. Meurer einen Vortrag zum Thema Luxuskooperationen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Wir setzen Software zur Analyse der Benutzung unserer Web-Site ein. Hierdurch können die Nutzung der Web-Site ausgewertet werden sowie wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse unserer User gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität unseres Angebots noch weiter zu verbessern. In diesem Zusammenhang kommen auch so genannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Web-Site gespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Nutzers bei einem erneuten Besuch der Web-Site. Dies ermöglicht uns, die oben beschriebene Auswertung der Nutzung durchzuführen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass nicht mehr alle Funktionen unserer Web-Site zur Gänze nutzbar sind.

Schließen