EBIT-Steigerung durch Quick Wins in der Bauzulieferindustrie

Herstellerunternehmen in der Bauzulieferindustrie können durch kurzfristige Maßnahmen innerhalb eines Jahres eine EBIT-Steigerung von 1-1,5%-Punkten erzielen – das zeigen zahlreiche Pricing- Projekte in der Branche.

Das Themenfeld „Konsequente Berechnung bereits vereinbarter Pauschalen“ (z.B. Mindermengenpauschale, Pauschale für Terminlieferung, Verpackungspauschale etc.) klingt auf den ersten Blick zwar überhaupt nicht „sexy“, dennoch zeigt die Erfahrung, dass sich dahinter ein signifikantes EBIT-Potenzial verbirgt, das relativ leicht und schnell gehoben werden kann.

Warum versteckt sich bei den Pauschalen ein nennenswertes EBIT-Potenzial?

In den meisten Führungsetagen ist zwar bekannt, dass die mit den Kunden vereinbarten Pauschalen teilweise nicht konsequent berechnet werden, dennoch gibt es in den seltensten Fällen genauere Analysen hierfür. Diese stillschweigende Akzeptanz kombiniert mit der fehlenden Faktenbasis führt dazu, dass über die Jahre immer weniger dieser Pauschalen den Kunden wirklich in Rechnung gestellt werden.

Wie können Herstellerunternehmen dieses EBIT-Potenzial heben?

Es bedarf keiner hochkomplexen Maßnahmen, um dieses EBIT-Potenzial zu heben. Sie müssen einfach nur gemacht werden:

  1. Transparenz schaffen: Durch erstmalige Analysen über die Berechnungs- und Nicht-Berechnungs-Quoten der verschiedenen Pauschalen muss die Bedeutung dieses Themas allen Beteiligten durch eine harte Faktenbasis bewusst gemacht werden.
  2. Ziele definieren: Im nächsten Schritt müssen in einem gemeinsamen Prozess mit Geschäftsführung, Außen- und ggf. Innendienst klare und ambitionierte Ziele definiert werden. In welchem Zeitraum sollen und können sich die Berechnungs-Quoten um wie viel verbessern?
  3. Unterstützungsmaßnahmen identifizieren: Wichtig ist, den Außendienst mit diesen Zielen nicht alleine zu lassen. Es ist empfehlenswert, dem Außendienst Informationen wie z. B. regelmäßige Auswertungen oder auch Argumentationshilfen an die Hand zu geben, um die definierten Ziele besser erreichen zu können.
  4. Reporting & Eskalationsschritte definieren: Die Einführung eines meist monatlichen Reportings auf Management-Ebene in Kombination mit Eskalationsschritten bei einer nicht erwartungsgemäßen Entwicklung der Berechnungs-Quoten ist von essentieller Bedeutung. Nur wenn dieses Thema in der regelmäßigen Wahrnehmung ist, kann das versteckte Potenzial gehoben werden. Je nach Unternehmenskultur kann es auch sinnvoll sein, bestimmte Incentives (Sachprämien, variable Vergütung) mit diesem Thema zu verbinden.

Eines muss trotz allem klar sein: Auch durch diese Maßnahmen werden die Berechnungs-Quoten für die Pauschalen keine 100 % erreichen. Es wird immer den einen Kunden oder die eine Situation geben, wo eine Ausnahme notwendig ist. Dennoch können die Herstellerunternehmen damit auf einfache Art und Weise ihr Ergebnis locker um einen sechsstelligen Betrag verbessern. Es lohnt sich also definitiv, hier aktiv zu werden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Wir setzen Software zur Analyse der Benutzung unserer Web-Site ein. Hierdurch können die Nutzung der Web-Site ausgewertet werden sowie wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse unserer User gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität unseres Angebots noch weiter zu verbessern. In diesem Zusammenhang kommen auch so genannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Web-Site gespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Nutzers bei einem erneuten Besuch der Web-Site. Dies ermöglicht uns, die oben beschriebene Auswertung der Nutzung durchzuführen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass nicht mehr alle Funktionen unserer Web-Site zur Gänze nutzbar sind.

Schließen