Mein Praktikum bei KEYLENS (Julia Albert)

Management Consulting mit Weitblick – Praktikum bei KEYLENS Management Consultants

Nach meinem Dualen Masterabschluss in Marketing und Management war ich mir unschlüssig, in welche Richtung ich mich weiterentwickeln wollte. Das Berufsfeld der Unternehmensberatung wurde für mich während meiner Studienzeit immer spannender und interessanter. Aufgrund dessen, dass ich noch keine Berufserfahrung in diesem Feld gesammelt hatte, entschloss ich mich, bei einer marketingorientierten Beratung ein Praktikum zu absolvieren. KEYLENS Management Consultants wurde mir von vorherigen Praktikanten aus meiner Universität empfohlen. Auf das „Warum“ – weshalb mir meine Kommilitonen KEYLENS empfohlen haben – komme ich im zweiten Absatz zu sprechen. Nach meiner Initiativbewerbung bekam ich nur wenige Wochen später einen Rückruf zur Vereinbarung meines ersten Interviews. Da ich zu dem Zeitpunkt in Barcelona studierte, konnte ich das Interview auch ohne Probleme über das Telefon führen. Nach einem ersten persönlichen Gespräch folgten zwei weitere Interviews mit marketingbezogenen Cases. Das erste war mit der Personalleiterin und das zweite eine Woche später mit einem Berater. Nach wenigen Woche erfolgte die Zusage für mein Praktikum.

An meinem ersten Tag war bereits alles für mich vorbereitet und ich fühlte mich direkt willkommen. Bei KEYLENS sind die Praktikanten ein Teil des Teams und vollkommen integriert. Das hat sich bereits durch den Aspekt gezeigt, dass man sich als Junior Consultant ein Büro mit einem Berater teilt und dadurch in direkter Kommunikation miteinander steht. Zusätzlich bekommt man einen Mentor zugeteilt, der einem immer hilfsbereit zur Seite steht. Dieser führt auch zur Hälfte und am Ende des Praktikums ein ausführliches Feedbackgespräch durch. Direkt an Tag eins arbeitete ich an meinem ersten Projekt mit, das später eines von vielen wurde. Denn genau das unterscheidet ein Praktikum bei KEYLENS von anderen Unternehmensberatungen.

Bei KEYLENS arbeitet man nicht an einem einzelnen Projekt, sondern bekommt die Chance, verschiedene Projekte gleichzeitig zu unterstützen. Die Vorteile liegen vor allem darin, dass man auf der einen Seite einen Einblick in verschiedene Branchen bekommt, und zum anderen, dass man durch die unterschiedlichen Aufgaben immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert wird und somit die Lernkurve sehr steil ist. Daher arbeitete ich in meiner Zeit zum Beispiel an einer Marktbewertung, gefolgt von einer Markteintrittsstrategie, einer Pricing-Strategie und einem Projekt zum Thema Vertriebscontrolling. Auch aus Branchensicht war meine Zeit mit Projekten aus der Bauzulieferindustrie sowie Themen aus dem Luxusbereich breit gefächert. Als Praktikant ist man ein vollwertiges Mitglied des KEYLENS Teams und unterstützt die Berater. Somit wird eine große Eigenständigkeit und proaktives Handeln der Praktikanten vorausgesetzt.

Ich kann sagen, dass ich in meiner Zeit bei KEYLENS sehr viel gelernt habe und meine Erwartungen an das Unternehmen menschlich sowie fachlich übertroffen worden sind. Ich würde jedem ein Praktikum bei dieser Beratung empfehlen, vor allem wenn er sich im Bereich Strategisches Marketing weiterentwickeln möchte.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte auf squeaker.net!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Wir setzen Software zur Analyse der Benutzung unserer Web-Site ein. Hierdurch können die Nutzung der Web-Site ausgewertet werden sowie wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse unserer User gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität unseres Angebots noch weiter zu verbessern. In diesem Zusammenhang kommen auch so genannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Web-Site gespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Nutzers bei einem erneuten Besuch der Web-Site. Dies ermöglicht uns, die oben beschriebene Auswertung der Nutzung durchzuführen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass nicht mehr alle Funktionen unserer Web-Site zur Gänze nutzbar sind.

Schließen