KEYLENS Management Consultants

Vortrag “Was (Wein-)Marken groß macht” (Meiningers International Wine Conference)

Am 16. März sprach Jörg Meurer vor 170 Gästen bei der diesjährigen Meiningers International Wine Conference in Düsseldorf. Thema: Was (Wein-)Marken groß macht.

Die Meiningers International Wine Conference wendet sich als Top Veranstaltung an Entscheider der Weinwirtschaft, von mittelständischen Winzern über Marketing- und Vertriebsentscheider bis hin zu Vorständen, Geschäftsführern und Eigentümern von Weingütern (mehr …)

KEYLENS Credo

Wir sind überzeugt, dass in einer hochkomplexen, dynamischen, digitalen Welt
nur eine konsequente Kundenzentrierung echte Wettbewerbsvorteile ermöglicht.

Kundenzentrierung – nicht zu verwechseln mit der „weicheren“ Kundenorientierung
ist für uns die ganzheitliche Ausrichtung der gesamten Wertschöpfungskette auf Kunden.

Für uns ist das ein ganzheitlicher Ansatz zur Unternehmenssteuerung und damit viel mehr
als CRM, Customer Insights, Customer Journey´s, Kundensegmentierung oder Kundenzufriedenheit.

Nur wer wie ein Start-up sein Geschäftsmodell radikal vom Kunden her denkt und dies mit erprobten
Führungs-Instrumenten eines etablierten Unternehmens kombiniert, kann in Zukunft erfolgreich sein.

——————————-

Dr. Jörg Meurer, Dr. Stephan W. Schusser
Managing Partner, Owner, KEYLENS Management Consultants

Presse: fvw Spezial Luxus – Die Trends im TOP Segment

“Von allem das Beste: Damit ist es im Luxussegment nicht getan. Inhalte und Präferenzen entscheiden– und die weichen von Generation zu Generation ab.”

Das fvw Spezial Luxus “individuell entscheiden, emotional genießen” stellt die Trends im TOP Segment vor und greift hierbau auf die Ergebnisse der Studie “KONSUMGENERATIONEN 2018” von KEYLENS und INLUX zurück. Themen unter anderem: die Bedeutung von Luxus im Allgemeinen, Vorlieben der Luxuskunden im Urlaub, Präferenz von Luxuskreuzfahrten -betrachtet werden hierbei jeweils alle 5 Generationen (Silent Generation, Baby Boomer, Gen X, Millennials und Gen Z).

Lesen Sie mehr dazu im fvw Spezial Luxus (November 2018).



KEYLENS gibt es, um Unternehmen durch mehr Marktorientierung erfolgreicher zu machen. Unser Ansatz dazu: Customer Centricity. Wir sind eine Strategieberatung mit Touristik & Erlebnis als einem von 5 Branchenschwerpunkten. Als Strategie-/ Unternehmensberatung beraten wir Veranstalter, Reisebüros, Kreuzfahrt-Reedereien, Hotels, DMO´s und sonstige Leistungsträger “end to end” bei folgenden Themen: Wachstumsstrategie, Kundenzentrierung und Kundenmanagement, Customer Experience Management, Marketingstrategie, Vertriebsstrategie sowie Digitale Transformation.

Ranking TOP 50 deutsche Luxusunternehmen im Robb Report

Manager-Portraits der TOP 10 deutschen Luxusunternehmen

Das Ranking der TOP 50 deutschen Luxusunternehmen von EY, INLUX und KEYLENS wurde im Juni 2018 im LBR Luxury Business Report veröffentlicht. Nun auch in der zehnten Ausgabe des Luxus-Magazins Robb Report. Exklusiv wurden hierfür die Topmanager der ersten zehn Plätze getroffen und befragt: was macht gute Marken aus? Lesen Sie mehr dazu in der Ausgabe des Magazins Robb Report oder hier.



KEYLENS gibt es, um Unternehmen durch mehr Marktorientierung erfolgreicher zu machen. Unser Ansatz dazu: Customer Centricity. Wir sind eine Strategieberatung mit Luxus & Premium als einem von 5 Branchenschwerpunkten. Als Strategie-/ Unternehmensberatung beraten wir Unternehmen im High-Endbereich sowie jene, die in diesen vordringen möchten “end to end” bei folgenden Themen: Wachstumsstrategie, Kundenzentrierung und Kundenmanagement, Customer Experience Management, Marketingstrategie, Vertriebsstrategie sowie Digitale Transformation.

8. Luxury Business Day: Review

Hyperlative Luxury: Die Psychologie der Reichen und Superreichen

Am 21. Juni 2018 trafen sich 150 Entscheider der deutschen Premium- und Luxusindustrie zum 8. LBD Luxury Business Day in München, den unser Kooperationspartner INLUX seit 2011 ausrichtet. Der LBD ist Deutschlands wegweisende Luxuskonferenz, zur der sich einmal jährlich Unternehmer, CEOs, Marketingleiter zum Wissensaustausch und Netzwerken treffen. In diesem Jahr fokussierte der LBD auf die Spitze der Vermögenpyramide und auf die Psychologie der UHNWIs und HNWIs. Unternehmen wie Rolls-Royce, One&Only Resorts oder die LGT Bank gaben Einblick in ihr Geschäft mit den Reichen und Superreichen.

Highlight und neu in diesem Jahr: das Ranking der TOP 50 Deutschen Luxusunternehmen von EY, INLUX und KEYLENS, das im LBR Luxury Business Report erschien. Wir widmeten uns der Kundenperspektive und befragten über 1.000 Endkunden. „Es ist höchste Zeit für ein Ranking, das der Kundenwahrnehmung deutlich mehr Gewicht gibt. Erst die Kundenwahrnehmung macht eine Luxusmarke zu einer Top-Luxusmarke“, so Jörg Meurer, Managing Partner bei KEYLENS.

Mehr Informationen und Fotos des Tages unter: www.luxury-business-day.com



KEYLENS gibt es, um Unternehmen durch mehr Marktorientierung erfolgreicher zu machen. Unser Ansatz dazu: Customer Centricity. Wir sind eine Strategieberatung mit Luxus & Premium als einem von 5 Branchenschwerpunkten. Als Strategie-/ Unternehmensberatung beraten wir Unternehmen im High-Endbereich sowie jene, die in diesen vordringen möchten “end to end” bei folgenden Themen: Wachstumsstrategie, Kundenzentrierung und Kundenmanagement, Customer Experience Management, Marketingstrategie, Vertriebsstrategie sowie Digitale Transformation.

Mein Praktikum bei KEYLENS (Charlotte Kaut)

Um für den späteren Berufseinstieg ein besseres Bild der Arbeit in einer Unternehmensberatung zu erhalten, war es für mich naheliegend, meine geringen studentischen Erfahrungen mit der tatsächlichen Realität abzugleichen; dank KEYLENS Management Consultants wurde mir diese Chance gegeben.

Bevor ich mein Praktikum bei KEYLENS begann, hatte ich so gut wie keine Vorstellung über die Aufgabenbereiche einer Unternehmensberatung und deren Nutzen für potenzielle Klienten. Dieses „Nicht-Wissen“ wurde mir jedoch schnell genommen durch das Einführen in vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeitsfelder und der damit verbundenen Unterstützung meiner Mentorin und des gesamten Teams. Durch „Learning-on-the-Job“ entwickelte ich ein immer größer werdendes Interesse an meinen Aufgaben in Tätigkeitsbereichen wie Recherche, Analysen, Übersetzungen, Präsentationen, Auswertungen, Organisationsabwicklungen – und nicht zu vergessen der Kontakt zum Kunden.

Bereits ab meinem 1. Arbeitstag wurde ich als vollwertiges Teammitglied behandelt und durfte meine Ideen und Vorschläge zu jeder Zeit gerne mit einbringen; selbst wenn viel zu tun war und der Arbeitstag oftmals hektisch und nervenaufreibend verlief, stand mir immer einer meiner Kollegen unterstützend und motivierend zur Seite. Ich wurde mit Aufgaben betraut, die normalerweise einem Consultant zugeteilt werden. Schnell wurde mir bewusst, dass „Teamfähigkeit“ ein entscheidender Schlüssel zum Erfolg bei KEYLENS ist. Durch die Bündelung von Wissen entstanden Synergien und durch die Gleichstellung in der zu suchenden „Hierarchie“, herrschte eine optimale ergebnisfördernde Atmosphäre.

Auch die Feedbackkultur hatte einen hohen Stellenwert. Im Laufe meines Praktikums gab es immer wieder praktikumsbegleitende Gespräche. Der Fokus hierbei lag auf konstruktivem Feedback; egal ob Kritik oder Lob, im Kern ging es darum, sich zu verbessern, zu entwickeln und schnelle Fortschritte zu erzielen – zum eigenen Nutzen und dem der Firma. Aus der Zeit bei KEYLENS werde ich vieles mitnehmen, nicht nur für mein beginnendes „International Business“-Studium in Frankfurt.

KEYLENS war viel mehr als eine Lernerfahrung, es war eine Lebenserfahrung. In einem Beratungsteam zu arbeiten hat mir gezeigt, was es bedeutet, ständig voneinander zu lernen und sich gegenseitig herauszufordern. Man merkt, dass bei KEYLENS Menschen arbeiten, die viel Elan und Energie in ihre Aufgaben investieren, um etwas bewegen zu können – doch der Spaß dabei bleibt nie auf der Strecke.

Ich bin während meiner vier Monate bei KEYLENS somit nicht nur durch den fachlichen, sondern speziell auch durch den menschlichen Austausch mit meinen Kollegen bereichert worden; eine absolute Erfahrung für meinen weiteren persönlichen Weg.



KEYLENS gibt es, um Unternehmen durch mehr Marktorientierung erfolgreicher zu machen. Unser Ansatz dazu: Customer Centricity. Wir sind eine Strategieberatung mit 5 Branchenschwerpunkten: Banken & Versicherungen, Bauen & Wohnen, Luxus & Premium, Retail, Fashion & Lifestyle, Touristik & Erlebnis. Als Strategie-/ Unternehmensberatung beraten wir Konzerne sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) “end to end” bei folgenden Themen: Wachstumsstrategie, Kundenzentrierung und Kundenmanagement, Customer Experience Management, Marketingstrategie, Vertriebsstrategie sowie Digitale Transformation.