Presse & Events

Nachhaltigkeit: Wachstumschance & Game Changer – Jetzt eigene Haltung und Konzepte entwickeln

– Das KEYLENS Kompetenzprojekt in der Touristik – Nachhaltigkeit, das Hot Topic der Branche: Titelseiten in den bedeutendsten Medien, unzählige Headlines, Fokus auf allen touristischen Messen, CEO-Statements zu dem Thema, hitzige Diskussionen im Fernsehen und beeindruckende Initiativen einzelner Unternehmen. Die Präsenz in den Medien beweist öffentliches Interesse und den Handlungsbedarf, Verantwortung zu zeigen und klare

Servicekonzepte 202x. Volle Kraft voraus!

– 7. KEYLENS Kompetenzprojekt in der Bauzulieferindustrie – Welche Art von Services sind an welchen Kundenkontakten für Architekten, Planer, Verarbeiter oder Endkunden relevant und attraktiv? Welche Nutzenerwartungen und Zahlungsbereitschaften haben die Marktteilnehmer? Wie sehen zukünftig differenzierte Service-Portfolios für die verschiedenen Marktteilnehmer aus? Wie müssen die Portfolios gemanagt werden?

Top-Entscheider auf dem Luxury Business Day in München

Der 9. LBD Luxury Business Day machte am 6. Juni München zum Ideen-Inkubator der Luxusbranche. Mit NEO Luxury widmete sich die führende Fachkonferenz der Luxus- und Premiumgüterbranche einem im Vorfeld lebhaft diskutierten Megatrend. Selten wurde ein so disruptives Thema so schnell aufgenommen und direkt in Gesprächen weiterentwickelt. Die erstmals der Öffentlichkeit vorgestellte Studie von INLUX

NEO Luxury 2025: Die KEYLENS-INLUX-Top Entscheiderstudie

Ob Kooperationen, die vor 10 Jahren noch undenkbar gewesen wären (Louis Vuitton mit Supreme, Virgil Abloh und Off White etc.), neue Geschäftsmodelle, die die etablierten Player erst arrogant, dann zunehmend ernsthaft zur Kenntnis nehmen (Philipp Man mit Chronext) oder Kundenbedürfnisse, die noch vor zwei Dekaden so zu Luxus gepasst hätten wie Feuer zu Wasser (Digital

Sie sind gefragt: Themensuche für das 7. KEYLENS Kompetenzprojekt in der Bauzulieferindustrie

Unser 6. Kompetenzprojekt in der Bauzulieferindustrie „Digitalisierung erfolgreich meistern“, war wieder ein großer Erfolg. Spannende Diskussionen, interessante Learnings – und wir können mit Stolz sagen, dass Teilnehmer auf Basis der Ergebnisse konkrete Maßnahmen initiiert haben. Was machen wir zum Thema des 7. Kompetenzprojektes in der Bauzulieferindustrie? Wir laden Sie wieder ein, an der Themenauswahl mitzuwirken.

Presse: markenartikel – Customer Centricity: Zwischen Kalkül und Magie

Kundenzentrierung besitzt zwei Seiten, zwei starke Treiber: Kalkül und Magie. Die rationale Seite wird von den Treibern Customer

SAVE YOUR TICKET: LBD Luxury Business Day 2019

Die dritte Ära Schon längst hat sich Luxus unter der Bezeichnung new luxury als Massenphänomen etabliert und damit den klassischen Luxusbegriff als old luxury historisiert. Aktuell vollzieht sich die nächste große Veränderungswelle im Luxusverständnis, getrieben durch zutiefst menschliche Bedürfnisse des Kunden. Second-Life & Sharing, Co-Creation & Customization, Digital Detox & Nachhaltigkeit, Gesundheit & Achtsamkeit verändern Luxusmärkte substanziell und radikal.

Womit verdienen wir zukünftig unser Geld?

Erster C-Circle in der Bauzulieferindustrie – erfolgreiches Experiment

Presse: Si – Das Fachmagazin für SHK-Unternehmer – Digitalisierung erfolgreich meistern

Si – Das Fachmagazin für SHK-Unternehmer berichtet online unter der Rubrik „Büro & Baustelle“ über die Kernergebnisse des

Vortrag “Fine Arts & New Luxury – how to turn a pragmatic co-existence into a symbiotic partnership” (IAMA)

Jörg Meurer (Managing Partner bei KEYLENS) hat bei der 29. IAMA Conference, die vom 8. bis 10. April in der Tonhalle Düsseldorf stattfand, die Keynote zum Thema „Fine Arts & New Luxury – how to turn a pragmatic co-existence into a symbiotic partnership“ gehalten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Wir setzen Software zur Analyse der Benutzung unserer Web-Site ein. Hierdurch können die Nutzung der Web-Site ausgewertet werden sowie wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse unserer User gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität unseres Angebots noch weiter zu verbessern. In diesem Zusammenhang kommen auch so genannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Web-Site gespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Nutzers bei einem erneuten Besuch der Web-Site. Dies ermöglicht uns, die oben beschriebene Auswertung der Nutzung durchzuführen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass nicht mehr alle Funktionen unserer Web-Site zur Gänze nutzbar sind.

Schließen