Die ideale Marke? Eine robuste Marke!

Es braucht kein besonders langes Studium der diversen Fachbücher zum Thema Marke, um festzustellen, was der wichtigste Aspekt und sozusagen das Erfolgsrezept von guten Marken ist: Emotion. Aber ist das alles? Müssen Marken uns nur lieben oder erfreuen oder stolz machen, um erfolgreich zu sein? Nein, das ist zu wenig.

Emotion ist wichtig: einfach schon deshalb, weil jede Kaufentscheidung am Ende emotional ist. Bewegung, Aktivierung – das wird von Emotionen erzeugt (steckt auch schon im lateinischen Ursprung; emovere = herausbewegen, emporwühlen). Deshalb JA: Jede Marke muss ein emotionales Wollen erzeugen. Aber wie funktioniert das?

Apple als Marke erzeugt Stolz, genauso wie die Freude, Teil einer besonderen, einzigartigen Gruppe zu sein. Und hier fängt die Herausforderung an: Wer von uns würde das zugeben? Wer von uns würde einem Freund erzählen, “du, ich habe mir gestern einen Macbook gekauft, kostete zwar 400 Euro mehr als ein vergleichbarer Laptop, aber ich möchte einfach zu dieser coolen Bewegung dazugehören”?
Niemand. Und hier fängt die Herausforderung für Marken an und zeigt, warum nur Emotion zu wenig ist.

Die Antwort sind robuste Marken.

Robust kommt aus der Entscheidungspsychologie: Robuste Entscheidungen sind Entscheidungen, bei denen unsere emotionalen Bedürfnisse mit unseren rationalen Überzeugungen im Einklang sind. Sie sind robust abgesichert … ein iPhone ist “einfacher” (nicht bewiesen; eine erzeugte Daumenregel), deshalb kann ich mehr Geld ausgeben … Ich fahre 80.000 km pro Jahr, deshalb brauche ich einfach etwas Großes, Stabiles wie Mercedes usw.

Erfolgreiche Marken, wirklich exzellente Marken, verwenden dieses Konzept bewusst und setzen nicht nur auf Emotionen, sondern kombinieren sie mit der passenden Ratio.

Sie liefern die rationale Ausrede gleich mit. 🙂

Zwei tolle Beispiele

Sehen Sie sich die Präsentation von neuen Apple-Produkten von vor ein paar Jahren an:

Egal welcher Sprecher – es gibt zwei Kernbotschaften, verpackt in drei Worten:

1. Wir sind etwas Einzigartiges, Außergewöhnliches – sei dabei! Worte: Amazing, Incredible
2. Wir sind einfach! Wort: Easy

Emotion und Ratio = die wertvollste Marke der Welt.

Ein weiteres tolles Beispiel: Patek Philippe

Patek Philippe produziert die teuersten Uhren der Welt. Rolex Uhren sind ja quasi billig dagegen. Warum kauft man sich solche Uhren? Weil sie auf die Sekunde genau gehen? Weil sie 10 Jahre halten?

Nein! Weil ich allen zeigen möchte, dass ich es mir leisten kann.

Wäre das eine gute Werbebotschaft? Patek Philippe – Zeigen Sie Ihren Reichtum!
🙂

Patek Philippe macht es anders und darin liegt die Intelligenz der Marke:

Haben Sie die Botschaft erkannt?

“Beginnen Sie Ihre eigene Tradition.”
Patek Philippe gibt mir den Grund an die Hand. Ich kaufe hier keine Uhr, weil sie teuer ist, sondern weil ich meinem Sohn etwas hinterlassen möchte. Es bleibt etwas übrig – für seine Zukunft. Das kann schon mal 20.000 Euro wert sein.

Bildcredits des Titelbilds gehen diesmal an Mike Mozart, thanks for sharing!



KEYLENS gibt es, um Unternehmen durch mehr Marktorientierung erfolgreicher zu machen. Unser Ansatz dazu: Customer Centricity. Wir sind eine Strategieberatung mit 5 Branchenschwerpunkten: Banken & Versicherungen, Bauen & Wohnen, Luxus & Premium, Retail, Fashion & Lifestyle, Touristik & Erlebnis. Als Strategie-/ Unternehmensberatung beraten wir Konzerne sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) “end to end” bei folgenden Themen: Wachstumsstrategie, Kundenzentrierung und Kundenmanagement, Customer Experience Management, Marketingstrategie, Vertriebsstrategie sowie Digitale Transformation.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *