Mein Praktikum bei KEYLENS (Antonia Koch)

Nach meinem Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre hatte ich mich dazu entschlossen, während eines Zwischenjahrs praktische Erfahrungen zu sammeln. Schon länger war ich an einer Strategieberatung interessiert, um möglichst breit gefächert meine erworbenen Kenntnisse aus dem Studium anwenden zu können.KEYLENS hatte ich bereits während meiner Studienzeit kennengelernt. Die Leistungsorientierung des Teams und der starke Fokus auf den Kunden hatten meine Aufmerksamkeit geweckt. Vollends überzeugt war ich spätestens, als mir deutlich wurde, dass nicht nur Lösungsansätze zum „Was“, sondern auch zum „Wie“ im Zentrum der KEYLENS-Beratungsleistung stehen.

So begann ich während der Corona-Pandemie im November 2020 mein sechsmonatiges Praktikum. Im täglichen virtuellen „Good Morning Call“ wurde ich dem Team vorgestellt und sehr herzlich willkommen geheißen. Anschließend hatte ich Kennenlern-Termine mit jedem einzelnen Teammitglied. Diese halfen mir sehr dabei, meine Kollegen kennen zu lernen und mich schnell einzugewöhnen. Früh wurde mir bewusst, dass insbesondere die freundliche Unternehmenskultur meine Praktikumserfahrung besonders positiv prägen würde.

Mit der Arbeit an spezifischen Projekten konnte ich schnell beginnen. Während sich mein Praktikum auf die Bauzulieferindustrie konzentrierte, durfte ich dennoch zu einem breiten Aufgabenspektrum beitragen. So arbeitete ich beispielsweise intensiv zu den Themen Kundensegmentierung, Kundenbindungsprogramme, Vertriebsdatenanalyse und Personalrekrutierung. Durch diese Aufgaben erhielt ich einen wirklich breit gefächerten Einblick in die hochwertige Beratungsarbeit bei KEYLENS. Auch dank der Tatsache, dass ich stets mit verschiedenen meiner Kollegen an den Projekten arbeitete, konnte ich viele neue Eindrücke gewinnen.

Neben den verschiedenen Projekten sowie weiteren organisatorischen Aufgaben prägt der stetige Wille, sich mit Neuem auseinanderzusetzen, die Arbeit bei KEYLENS. Sich immer wieder mit neuen Trends, Methoden und Ansätzen zu befassen, ist Teil des Unternehmeralltags, wird hier aber auch wirklich gelebt. Die Integration von Innovation Days, der Austausch zu neuen Lösungsansätzen innerhalb der jeweiligen Projekte und das stete Interesse des Teams haben mich beeindruckt.

Mein Praktikum hat all meine Erwartungen erfüllt. Ich konnte den Berateralltag, wenn auch eingeschränkt durch eine Pandemie, kennenlernen, habe viel Neues erlernt und hatte Spaß durch meine verschiedenen Aufgaben. Die Zeit bei KEYLENS hat mich in meinen beruflichen Zielen bestärkt und ich blicke begeistert auf mein Praktikum zurück.


KEYLENS gibt es, um Unternehmen durch mehr Marktorientierung erfolgreicher zu machen. Unser Ansatz dazu: Customer Centricity. Wir sind eine Strategieberatung mit 5 Branchenschwerpunkten: Banken & Versicherungen, Bauen & Wohnen, Luxus & Premium, Retail, Fashion & Lifestyle, Touristik & Erlebnis. Als Strategie-/ Unternehmensberatung beraten wir Konzerne sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) “end to end” bei folgenden Themen: Wachstumsstrategie, Kundenzentrierung und Kundenmanagement, Customer Experience Management, Marketingstrategie, Vertriebsstrategie sowie Digitale Transformation.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *