NEO Luxury @ Inhorgenta 2020

KEYLENS und INLUX haben gemeinsam mit Peter Barth zwei richtungsweisende Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen mit 7 hochkarätigen Teilnehmern bei der INHORGENTA 2020 in München initiert.

VORTRAG UND PODIUMSDISKUSSION INHORGENTA 2020

NEO Luxus – wie vier Megatrends die Schmuckbranche 
revolutionieren und Wachstumschancen für Umsatz und Marge eröffnen

Customization, (Certified) Pre-Owned, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Diese vier Trends verändern Geschäftsmodelle radikal. Wie Sie die neuen Ansprüche und Wünsche Ihrer Kunden aufgreifen und das Beste für Ihr Business daraus machen. 

Ablauf

9:30 – 09:55 Uhr          Studienpräsentation NEO Luxus
25 Minuten                   Dr. Jörg Meurer, KEYLENS, Julia Riedmeier, INLUX
––––––––––––––
9:55 – 10:30 Uhr          Podiumsdikussion
35 Minuten

Diskutanten – Samstag, 15.02.2020

  • Peter Barth, Barth²foryou, CEO
  • Florian vom Bruch, Buben & Zörweg, CEO
  • Sandro Erl, Niessing, CEO
  • Julian Pfitzner, Hapag Lloyd Cruises, Leiter Produktmanagement MS EUROPA 2, Leiter Marketing

Diskutanten – Sonntag, 16.02.2020

  • Peter Barth, Barth²foryou, CEO
  • Joachim Dünkelmann. Bundesverband der Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte
  • Dr. Christian Jürgens, Goldschmiede Zeitung
  • Zoltan Toth, Metrix

Ziel und Inhalt

Best-Practice-Sharing, Herausforderungen diskutieren und vor allem Lösungsansätze für die Schmuckindustrie aufzeigen entlang der (ausgewählten) vier Trends

Ob Kooperationen, die vor 10 Jahren noch undenkbar gewesen wären (Louis Vuitton mit Supreme, Virgil Abloh und Off White etc.), neue Geschäftsmodelle, die die etablierten Player erst arrogant, dann zunehmend ernsthaft zur Kenntnis nehmen (Philipp Man mit Chronext) oder Kundenbedürfnisse, die noch vor zwei Dekaden so zu Luxus gepasst hätten wie Feuer zu Wasser (Digital Detox, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit als propagierte und gelebte Luxusbedürfnisse). Die Beispiele sind mannigfaltig und machen unmissverständlich deutlich, dass zumindest in den Luxusmärkten der westlichen Hemisphäre tiefgreifende Veränderungen im Gange sind. Von 7 sog. NEO-Luxury Trends sind 4 von besonderer Bedeutung für die Uhren- und Schmuckindustrie:

1. Trend: Ein fortschreitendes Kundenbedürfnis nach Individualisierung/ Customization, wobei Customization die komplett individualisierte Produktion von Luxusprodukten bedeutet und Co-Creation noch weitergehend die Einbeziehung des Kunden in die Produktgestaltung bzw. -erstellung oder Kommunikation.

2. Trend: Sharing- und 2nd-Life-Geschäftsmodelle, wobei Sharing die temporäre Leihe von Luxusprodukten und 2nd-Life-Geschäftsmodelle z.B. ein Uhrenportal für gebrauchte Luxusuhren meint.

3. Trend: Das Mega-Thema Nachhaltigkeit, wobei wir dies in seiner ökologischen und sozialen Dimension nach Außen und Innen begreifen.

4. Trend: Die Digitalisierung von Luxus inkl. des Digital Detox-Gegentrends, wobei Digitalisierung von digitalen Produkten/Services über E-Commerce, digitales Marketing bis hin zu digitalen Mehrwerten in der Customer Journey wie z.B. Augmented Reality-Lösungen reicht.

Neben diesen Trends gewinnen zwei der fünf aktuellen Konsumgenerationen besondere Bedeutung für die Industrie: Millennials (die GenY) & SAYAHs

Millennials (1983–1994) als Luxus-Zielgruppe der Stunde. Sie legen Wert auf zeitgemäßen Qualitätskonsum, begehren Luxus in seiner materiellen wie immateriellen Form. Sie wollen das Leben genießen, sind aber beständige Selbstoptimierer: trendaffin, genuss- und bildungsorientiert. SAYAH ist der Begriff für eine neue, hochrelevante Zielgruppe: objektiv alt an Jahren, doch im Herzen, im Kopf und nicht selten in ihrer Physis ein, zwei oder gar drei Dekaden jünger geblieben.

Beispielhafte Kernfragen, die wir diskutieren werden:

  • Wo liegen für Schmuckhersteller die wichtigsten Hebel für Individualisierung, Customization, Co-Creation? Was bedeutet das für Herstellung, Marketing und Vertrieb?
  • Sind 2nd Life-Geschäftsmodelle wie Certified Pre-owned by Bucherer Chance oder Risiko für Schmuckhersteller? Wie diesen Trend nutzen?
  • Wie nachhaltig ist die Branche? Haben wir alle Hausaufgaben schon gemacht und wie viel Differenzierung ggü. Kunden und Wettbewerb liegt in Nachhaltigkeitsstrategien?
  • Wir werden immer älter und unser (gesunder) Körper immer wichtiger – Mega-Chance für Schmuck?
  • Wie kaufen Millennials Schmuck? Chance für neue POS-Konzepte, Service und digitale D2C-Ansätze (Direct to Consumer)?

KEYLENS gibt es, um Unternehmen durch mehr Marktorientierung erfolgreicher zu machen. Unser Ansatz dazu: Customer Centricity. Wir sind eine Strategieberatung mit Luxus & Premium als einem von 5 Branchenschwerpunkten. Als Strategie-/ Unternehmensberatung beraten wir Unternehmen im High-Endbereich sowie jene, die in diesen vordringen möchten “end to end” bei folgenden Themen: Wachstumsstrategie, Kundenzentrierung und Kundenmanagement, Customer Experience Management, Marketingstrategie, Vertriebsstrategie sowie Digitale Transformation.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *