Strategie und Transformation

5 Beratungsfelder, 5 Branchen

80 Prozent unserer Projekte spielen sich in fünf inhaltlichen Beratungsfeldern und fünf Kernbranchen ab:

  • Wachstums- und Positionierungsstrategien
  • Customer Centricity-Programme
  • Neu- und Bestandskundenmanagement
  • Vertriebs-/Marketingperformance und Pricing
  • Digitale Transformation
        Branchen-Uebersicht

Dabei wollen wir keine Beratung für die Schublade, keine PowerPoint-Schlachten, keine Alibi-Konzepte – wir wollen echte, nachhaltige und ergebniswirksame Veränderung, orientiert an messbaren Effekten: Wachstum, Profitabilität, Ergebnis. Dazu haben wir „Richtung und Bewegung“ als durchgängige Beratungsprogrammatik erfunden.

Richtung und Bewegung

Richtung meint Strategie, aber anders als in der klassischen Beratung. Nicht der Berater denkt und macht und der Kunde entscheidet! KEYLENS steht für eine moderne, intrinsische Form der Strategiefindung und -entscheidung, bei der auch Vorstände ans Arbeiten kommen, selber Hand anlegen. Die Führungskräfte müssen es selber tun, damit eine Strategie, ein Konzept ihr eigenes wird.

Dann gibt Strategie wirklich die Richtung vor. Dabei werden wir gemeinsam denkbar konkret, indem wir z. B. auf Basis von Marktmodell und Wachstumsmatrix zunächst das strategische Spielfeld und dann die konkreten strategischen Hebel definieren, mit denen der jeweilige Bereich Wachstum oder Ergebnisverbesserung unterstützen kann. Am Ende steht ein konkretes Ergebnispotenzial – verdichtet in einem „fordernden Ziel”.

Und dann kommt das, was alles entscheidet: die Bewegung. Warum haben wir akzeptiert, dass eine neue Strategie, ein ambitioniertes Ziel, ein tolles Konzept nur von einer Minderheit der Mitarbeiter erkannt, akzeptiert und umgesetzt wird? Warum diese Kapitulation vor der Durchdringung der eigenen Organisation? Wir wissen heute gesichert um die 15-70-15-Regel. Nur 15 Prozent der Mitarbeiter folgen intrinsisch einer neuen Strategie, 15 Prozent haben innerlich gekündigt und dazwischen steht die große Mehrheit, die gewonnen werden kann – dazu gibt es Bewegung.

Einen Change-Baukasten, der von der „Kennen-Können-Wollen-Dürfen“-Heuristik über agile New Work-Methoden bis hin zum 2015 gemeinsam mit der österreichischen Experten-Bewegung stratact entwickelten Höchstleistungsansatz inklusive eines dezidierten Tools zur Aktivierung individueller Erfolgsbeiträge reicht.

Beratungstools

Wir stützen unsere Arbeit auf mehr als 30 Beratungstools und -instrumente, die von Wachstums- und Profitabilitätsprogrammen über Kundensegmentierungs- und -managementansätze bis hin zu Planungs-, Steuerungs- und Optimierungstools für Vertrieb, Marketing und Pricing reichen.

Als Strategieberatung haben wir aber vor allem den Mut zum weißen Blatt Papier. Jeder Kunde, jedes Projekt erfordert prinzipiell eine individuelle Beratungslösung. Für unsere Bereitschaft und unser Vermögen, das konkrete Projektvorgehen maßzuschneidern, schätzen uns unsere Kunden ganz besonders. Im Ergebnis bedeutet das eine Klaviatur von beraterischen Interventionsformen, die von analytisch tiefgehenden Strategieprojekten über pragmatische „Strategie-Sprints“, z. B. in Form von Workshop-Sequenzen, bis hin zu CXO-Advisory oder Coaching/Sparring gehen kann.

Ergebnisrelevante Veränderung ist das Ziel. Unsere Rollen zur Erreichung dieses Ziels sind so divers wie unser Team, das von Top Branchenexperten und (ehemaligen) Praktikern über klassisch ausgebildete Top Strategieberater bis hin zu Change-Spezialisten und Hochschulprofessoren reicht.

 

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Wir setzen Software zur Analyse der Benutzung unserer Web-Site ein. Hierdurch können die Nutzung der Web-Site ausgewertet werden sowie wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse unserer User gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität unseres Angebots noch weiter zu verbessern. In diesem Zusammenhang kommen auch so genannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Web-Site gespeichert werden. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Nutzers bei einem erneuten Besuch der Web-Site. Dies ermöglicht uns, die oben beschriebene Auswertung der Nutzung durchzuführen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass nicht mehr alle Funktionen unserer Web-Site zur Gänze nutzbar sind.

Schließen